News

Bad Luck...

Nur ein Beinbruch verhinderte den Sieg!

 

Die Pierra Menta ist eines der angesehendsten Skimo-Rennen im Skibergsteig Kalender. Auch in diesem Jahr war Jakob Hermann mit seinem Teamkollegen und Ausnahme Sportler, Kilian Jornet wieder angetreten um sich in diese geschichtsträchtigen Ergebnislisten einzutragen. 

 

In diesem Jahr sah es für den Gesamtsieg so gut wie noch nie für die beiden Spitzensportler aus. Tasgessiege und den Gesamtsieg schon fast in der Tasche jedoch ein Sturz knapp vor dem Ziel beendete den Traum vom Sieg. 

 

Nach einem Sturz klagte Jornet über Schmerzen, biss die nächste Steigung durch, bis er seinem österreichischen Teamkollegen offenbarte, dass er sich wahrscheinlich das Bein gebrochen hatte. Mittlerweile teilte der spanische Ausdauersport-Star via Facebook mit, dass er sich das Wadenbein gebrochen hat und dazu noch eine Luxation des Sprunggelenks vom Sturz davon trug. 

 

Für Kilian ist die Sache nicht nur schmerzhaft, sondern auch sehr traurig. Ein Sieg bei der Pierra Menta wäre nach dem Erfolg beim Altitoy Ternua eine gewaltige Bestätigung gewesen. Vielleicht noch mehr enttäuscht ist auch Jakob Herrmann, der mit Kilian Jornet heuer einen kongenialen Partner gefunden hat. Die beiden passten wunderbar zusammen, schon beim Altitoy Ternua lief alles perfekt. Der Sturmlauf bei der Pierra Menta ging so leicht von der Hand, der Sieg beim prestigeträchtigen Rennen lag für den Werfenwenger auf dem Präsentierteller. Ein Karriere-Highlight wie es im Buche steht. 

 

Die Leistung die unser OZ Skimo Aushängeschild in dieser Saison unter Beweis gestellt hat ist mehr als außergewöhnlich. 

 

"Es ist sehr schade für Jakob aber noch viel mehr wünsch ich Kilian eine schnelle Genesung. Jakob hat eine sensationelle Saison hinter sich! Mit ihm ist in den kommenden Jahren mehr als zu rechnen und mit der Pierra Menta haben die beiden somit auch noch eine Rechnung offen!" resümiert Trainerin, Monika Stadlmann die Saison ihres Schützlings. 

 

Wir gratulieren jetzt schon ganz herzlich, Jakob und wünschen auf diesem Wege dem Mount-Everest Rekordhalter und Ausnahme Athleten, Kilian Jornet alles Gute auf dem Weg zurück an die Weltspitze! 

 

Bilder, Videos findet man in der linken Spalte - unter anderem auch die Athletenseite von Jakob. 


Media


Share