News

EM Karate PK

©Jahnel/OZ

Sechs AthletInnen des Olympiazentrum Salzburg-Rif im Karate-EM Aufgebot

 

Vom 10. bis 13. Mai findet im serbischen Novi Sad, die Karate Europameisterschaft statt. Im Aufgebot des österreichischen Karatebundes finden sich auch sechs Salzburger Heeressportler, darunter die amtierende Europameisterin, Alisa Buchinger. 

 

Das gesamte österreichische Aufgebot für die EM umfasst 15 AthletInnen und 8 Trainer wie auch Offizielle. Das Olympiazentrum Salzburg-Rif unterstützt das EM Team unter anderem mit Csaba Szekely (Karate Trainer am OZ) und Lukas Reiter (Physiotherapeut des Olympiazentrums Salzburg-Rif).

————————————————————————————

Es ist der erste Wettkampf für Alisa nach ihrer Beinverletzung die sich die Salzburger Welt- und Europameisterin beim Turnier in Paris im Jänner dieses Jahres zugezogen hat. „Ich bin zwar amtierende Europameisterin aber in einer anderen Gewichtsklasse, somit kann ich zwar keinen Titel verteidigen, fahre aber mit dem Ziel eine Medaille zu erringen nach Novi Sad. Die Qualifikation für die olympischen Spiele in Tokyo beginnt erst mit Anfang September, somit ist der Druck für mich noch nicht hoch“ blickt Alisa in diese Europameisterschaft. 

 

Ganz anders sieht die Situation für den Kuchler, Stefan Pokorny (-67kg) aus, der in den letzten sechs Jahren immer knapp an einer Medaille vorbei geschrammt ist und in Novi Sad hofft diese Strähne zu durchbrechen. „Mein zweiter Platz beim Premiere League Turnier in Rotterdam gibt natürlich Aufwind und Selbstvertrauen. Ich weiss in Novi Sad kann alles passieren und wer weiß, vielleicht ist das nötige Glück dieses mal auf meiner Seite.“ strotzt Pokorny vor Selbstvertrauen.  

 

Die erste Einzel EM Teilnahme feiert der Halleiner Luca Rettenbacher (-75 kg), der aktuell als 55. der Weltrangliste geführt wird und den Fokus auf das Punkte sammeln bei dieser EM legt. „Die ersten 50 der Weltrangliste haben einen Fix-Startplatz in der Premiere League und ich weiss, dass für mich mit etwas Losglück die Top 5 in greifbarer Nähe sein können“ hofft Luca auf etwas Glück bei der Auslosung. 

 

Der Jungstar unter den Karatekas des Olympiazentrums Salzburg-Rif, Niklas Hörmann (-84kg) blickt zuversichtlich nach bestandener internen Qualifikation in Richtung EM. „Es ist für mich die erste Europameisterschaft in der allgemeinen Klasse. Das meine Form stimmt, beweist mein erster österreichischer Meistertitel, den ich 3 Wochen zum ersten mal für mich gewinnen konnte.“   so der Jüngste im Bunde der Karate AthletInnen. 

 

Im Teambewerb starten Robin Rettenbacher, der die interne Qualifkation gegen Niklas Hörmann verlor und der Walser Thomas Kaserer. Im Team werden.

————————————————————————————

Der Geschäftsführer der Landessportorganisation und des Olympiazentrums, Walter Pfaller ist beeindruckt von der Leistungskonstanz der Salzburger AthletInnen. „Es ist sehr beeindruckend wenn man hautnah miterlebt wie lange schon dieses hohe Leistungsniveau der Karateka in Salzburg gehalten wird. Ich wünsche dem gesamten Team eine erfolgreiche und verletzungsfreie Europameisterschaft.“  

 

Der Präsident des Salzburger Karateverbandes, Georg Russbacher sieht den „Salzburger Weg“ als einen der Schlüssel des Erfolgs. „Man sieht an der Anzahl der Salzburger Athleten und an den Erfolgen in den letzten Jahren, dass in Salzburg sensationelle Arbeit von allen Beteiligten geleistet wird.“ Lobt Russbacher die Arbeit in Salzburg.

 

Bundestrainer, Manfred Eppenschwandtner lobt die Zusammenarbeit mit dem Olympiazentrum und den Teamgeist der Salzburger Athleten. „Das das Teamgefüge unter den Salzburgern sehr gut ist, sehen wir bei jedem Training und auf jedem Trainingslager. Ohne die Zusammenarbeit mit dem Olympiazentrum Salzburg-Rif wären die Erfolge in den letzten Jahren nicht in der Form möglich gewesen", resümiert Eppenschwandtner über die enge Kooperation mit dem Olympiazentrum

 

Alles Gute und viel Erfolg - wünscht das gesamte Team des Olympiazentrums Salzburg-Rif. 

 

 

Fotocredit: Jahnel/OZ


Media

©Jahnel/OZ

©Jahnel/OZ

©Jahnel/OZ

©Jahnel/OZ


Kategorie
  • Karate


Share