News

Para Leichtathletik EM Berlin

© oepc.at / GEPA

EM Zuversicht

 

"Ich bin ein Rennviech"

 

Gestern ist die EM für ÖPC Leichtathletik Aushängeschild Thomas Geierspichler gestartet. Der Rollstuhl Athlet des Olympiazentrums Salzburg-Rif ist vor dem Saison Highlight hochmotiviert und sieht seine Medaillen Chance. 

 

„Endlich beginnen die Europameisterschaften in Berlin! Ich habe seit dem Winter darauf hintrainiert und konnte, abgesehen von einer Influenza-Krankheitspause im März, problemlos durchtrainieren. Auch die Bahnserie in der Schweiz hat mich nach tollen Rennen zusätzlich motiviert“, freut sich der Salzburger Paralympicssieger, der bei der letzten EM in Grossetto Gold über die 400m gewann.

 

Zwei Jahre vor den Paralympics

 

„Die Dichte in Europa ist gewachsen und meine Ziele für diese EM sind, dass ich meine Leistung abrufen kann. Natürlich fahre ich nach Berlin, um eine Medaille zu gewinnen. Aber wie hoch die Trauben hängen, kann ich jetzt noch nicht sagen.“ skizziert Tom seine Ziele in Berlin. 

 

Start der EM mit dem 100m Bewerb.  

 

Mit dem heutigen 100m Bewerb startet Thomas in diese EM, Donnerstag Abend folgt das Finale über 1.500m und den Abschluss am Samstag bildet das Rennen über 400m.

 

Alles Gute Tom!

 

#promotingtalents

 


Media

© oepc.at / GEPA


Kategorie
  • Behindertensport


Share