News

Rang 15 beim Hallen WM

©Bendrat/FB

via ÖLV:

Rang 15 für Stephanie Bendrat bei Hallen WM

Mit 8,06s zog Steffi Bendrat (USLA) am Freitag Abend ins Semifinale bei der Hallen-WM in Birmingham ein. Mit der besten Reaktionszeit kam Salzburgs Hürdenass aus den Blöcken und erzielte in 8,06s die zweitbeste bis dato gelaufene Zeit.

Auch am Tag darauf präsentierte sich Steffi in 8,10s und Rang 5 in ihrem Heat stark. Mit dieser Zeit belegte sie über 60m Hürden der Frauen den 15. Rang. Für den Einzug ins Finale wären 7,91s nötig gewesen. 

 

„Ich bin sehr zufrieden, der Lauf an sich war wirklich wieder gut, ich habe wieder gezeigt, dass ich gut Hürden rennen kann. Auf der ersten Hürde war ich wieder zu dicht und habe mich dann durchgekämpft. Es war jetzt kein sauberer Lauf und ich habe vor jeder Hürde rausnehmen müssen, das war auch der Unterschied zu gestern, es ist trotzdem eine super Zeit. Trotz allem dann noch 8,10s rennen, da bin ich schon stolz“ resümiert Bendrat ihren Lauf im Semifinale.

 

Gratulation Stephi!

#promotingtalents


Media

©Bendrat/FB


Kategorie
  • Leichtathletik


Share