News

Rückschlag für Mirjam Puchner

Weitere Operation für Mirjam Puchner. 

Auf dem Weg zum Comeback, muss Mirjam Puchner einen kleinen Rückschlag einstecken. 

 

Am Donnerstag wurde Weltcup Siegerin, die sich beim Training der alpinen Ski WM in St. Moritz das Schien und Wadenbein gebrochen hatte, erneut operiert. 

 

Auf dringende Empfehlung der Ärzte wurde in der Klinik Hochrum der Nagel im verletzten Bein ausgetauscht, die Schrauben im Knochen gewechselt und die Bruchstelle angefrischt um die Knochenheilung schneller voranschreiten zu lassen. 

 

"Wenn alles nach Plan verläuft, bin ich nach 4-6 Wochen wieder Voll belastbar", blickt Puchner jetzt schon optimistisch in die Zukunft. 

 

Mirjam, das Team des Olympiazentrum Salzburg - Rif steht bereit! #comebackstronger

 

#promotingtalents


Media

Kategorie
  • Ski Alpin


Share