News

Seidl stürmt auf Podest

©oesv.at

Mario Seidl auf Platz 3 in Oslo.

 

Auf der geschichtsträchtigen Holmenkollen-Schanze zeigte unser Olympia-Team-Dritter, dass er langsam wieder zu seiner alten Sprungform zurückfindet. Mit einem Sprung auf 131 Meter legte Mario den Grundstein für dieses Podest. 

 

Während in der Loipe einige dem hohen Tempo der Verfolgergruppe auf die Führenden Tribut zollen mussten, wurde es zwischen Mario und dem Norweger Jan Schmid. Mario konnte sich hauchdünn (0,1sek) durchsetzen und feiert so einen dritten Platz im Weltcup. 

 

Gratulation Mario - Olympiabronze beflügelt wie es scheint! 

 

#promotingtalents

 

Der weitere Plan für die Skandinavien Rennen laut Derganz/ÖSV:

 

Die Mannschaft reist morgen Sonntag weiter nach Trondheim, wo Dienstag und Mittwoch zwei Einzelwettkämpfe am Programm stehen.

***Programm Trondheim:***

Montag, 12. März 2018
13.00 Uhr: offizielles Training HS 140
15.00 Uhr: offizielles Langlauftraining

Dienstag, 13. März 2018
12.00 Uhr: provisorischer Wertungsdurchgang/Qualifikation HS 140
13.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 140
16.00 Uhr: Langlauf Einzel 10km

Mittwoch, 14. März 2018
12.00 Uhr: Qualifikation HS 140
13.00 Uhr: Wertungsdurchgang HS 140
16.15 Uhr: Langlauf Einzel 10km


Media

©oesv.at

©oesv.at


Kategorie
  • Nordische Kombination


Share